Vereinsmeisterschaft 2016

Kinderrennen
Am Freitag, den 23.09.2016, kämpften unsere jüngsten Nachwuchsfahrer um den Pokal. Es nahmen 16 Kinder, in allen Altersklassen teil. Je nach Alter musste man eine technisch anspruchsvolle Runde 2 – 4 mal fahren.

Zuerst mussten die Klassen U9 männlich und U11 weiblich, ihr Können beweisen. Es starteten 5 Jungs und 1 Mädchen.
Bei den Männern gewann Jona Reinhold, gefolgt von Johannes Degen. Auf den dritten Platz schaffte es Noel Knorr. Dicht gefolgt von Thilo Popp, schaffte es Silas Krieg vor seinem Verfolger ins Ziel zu kommen.

Mit 2 Startern war die Mini-Laufradklasse auch super besetzt. Dort gewann Isabel Erler nach ca. 800m über Stock und Stein das Rennen vor Amelie Erhardt.
Danach startete die sehr gut besetzte U11 mit 6 Startern. Alle mussten 10km über unsanftes Gelände hinter sich bringen.
Mit einem großen Grinsen im Gesicht, kam Levin Thornagel vor Elia Reinhold ins Ziel. Anton Gaidamak fuhr sich mit einer super Zeit auf Platz 3. Johannes Schwarz, raste mit auf Platz 4, Julius Schiffer kam auf Platz 5.

Zuletzt kamen unsere Nachwuchsfahrer an den Start. In der U15, starteten 4 Jungs und 1 Mädchen, diese mussten die 3km lange Runde 4 mal fahren.
Fast konkurrenzlos, siegte Kevin Niedermayer vor Quirin Uttenthaler. Auf den 3. Platz fuhr sich Lukas Hendl und auf den 4. Fabian Werner.

Vereinsmeisterschaft MTB Cross Country

2 Tage später, am Sonntag, trugen die „großen“ die Vereinsmeisterschaft unter sich aus.
Es musste die gekürzte 12h-Rennen Strecke gefahren werden. Gefragt wurden vor allem Ausdauer, Kondition und das Können auf dem Bike, in der 5 Kilometer langen Runde.

Die U23 mussten 2 Runden absolvieren. Dort gewann bei den Damen, Sophia Wagner mit einer Zeit von 31:55 Minuten. Nach 10min kam ihre Verfolgerin, Klara Pinzer dann ins Ziel.

Bei den Herren gewann Paul Hollerbach nach einer halben Stunde das Rennen vor Jakob Leng, der mit 1,35 Minuten hinter ihm lag.
Michael Braunschläger fuhr sich mit einer Zeit von 35:06 min auf Platz 3.
Ein sehr spannendes Rennen, um Platz 4 und 5 lieferten sich Levin Thornagel und Lukas Hendl. Den Zweikampfsieg, konnte sich Levin sichern und kam knapp vor Lukas an.

In der Eliteklasse, sicherte sich Alexander Geelhaar, den Vereinsmeistertitel. Andreas Zeug kam mit 1 Minute Rückstand auf Ali ins Ziel.
Tommy Umbreit kam mit 56:06 min an, gefolgt von Roman Erler. David Salzmann, Andreas Zeug und Phillip Klement, fuhren alle mit über 1 Stunde Rennzeit, ins Ziel.
Bei den Damen siegte Franziska Helmreich, vor Martina Geelhaar-Erler und sicherte sich den Vereinsmeistertitel.

Mit 5 Startern, starteten die Senioren ins Rennen.
Nadine Loos, kam mit reichlich Abstand zu Tanja Hendl ins Ziel.
Michael Hendl raste mit 30 Sekunden Abstand, zu Oliver Wagner ins Ziel. Bernd Hollerbach, kam nach 1:05:23 ins Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.