[RR] Alpenbrevet – Das Zweirad-Abenteuer über die Schweizer Alpenpässe

Herausforderung für Volkert Ebersbach mit hervoragendem Ergebnis

Das Alpenbrevent ist kein herkömmliches Radrennen auf Zeit, sonder eine „Jedermanntour“. Der Radsportler oder die Radsportlerin können unterwegs entscheiden, welche Strecke ihrer Tagesform entspricht. Einzige Bedingung für die Auszeichnung ist, vor Zielschluss um 21.15 Uhr, also spätestens nach 15 Stunden wieder im in Meiringen über die elektronische Messlinie zu fahren.

Der Alpenbrevet ist zweifellos einer der schwersten Rennradmarathons überhaupt. Von Meiringen aus geht es über die bekannten Schweizer Pässe: Grimsel – Nufenen – Lukmanier – Oberalp – Susten. Drei Touren stehen zur Auswahl:

Silber-Tour:   131 km / 3975 Höhenmeter
Gold-Tour:     172 km / 5294 Höhenmeter
Platin-Tour:    276 km / 7031 Höhenmeter

5 Pässe – 276 km – 7031 Höhenmeter, die Platin-Tour des diesjährigen Alpenbrevet – dieser Herausforderung stellte sich Volkert Ebersbach und er überquerte in sensationellen 11:55 std. als 49. von 319 Finishern die Ziellinie.

alpenbrevet_2011_01

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.