Kinderrennen

Zum ersten Mal richtete der Radclub Schnaittachtal in diesem Jahr ein Schüler-Mountainbikerennen aus.

Fast 20 Kinder kamen in Begleitung ihrer Eltern ins Hailoh, wo diese ihre Startnummer bekamen und sich in die Aufwärmrunde begaben. Die Kinder mussten mindestens eine drei Kilometer lange, technisch anspruchsvolle Runde bewältigen, die je nach Alter ein bis dreimal gefahren wurde. Zuerst musste die Klasse U15 mit drei Runden ihr Können beweisen. Dort starten fünf Schüller, die drei Runden fahren mussten und diese in durchschnittlich 15 Minuten hinter sich brachten. Mit einer Minute Vorsprung setzte sich Jakob Leng schnell von seinen Verfolgern ab und kam nach 13:23 Minuten als Erster ins Ziel. Bei den Schülerinnen kam nach 16:25 Minuten Klara Pinzer ins Ziel geschossen. Danach machten sich elf Mädchen und Jungen daran, ihre zwei Runden möglichst schnell hinter sich zu bringen bei den Mädchen schaffte es Lilli Weber auf den 3. Platz, Annika Zeh auf den 2. Platz und mit einer Minute Vorsprung erreichte Emilia Sperber den 1. Platz. Bei den Jungen siegte Simon Sperber mit zwei Sekunden Vorsprung vor Luis Goldhammer. Nach einer kleinen Pause fuhr die U9 um den Pokal, nach einer Runde und 6:50 Mi- nuten erreichte Julius Schiffer den 3. Platz. Mit nur 20 Sekunden Vorsprung auf Dominik Hendl siegte Marko Kiesl mit 6:02 Minuten. Greta Schwarz kam nach 8:52 Minuten ins Ziel und gewann ihre Wertung.

Das jüngste Vereinsmitglied lsabel Erler durfte eine verkürzte Runde fahren und schloss diese in 2:30 Minuten ab.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.